Bei der Stadt Halle (Westf.)
(Kreis Gütersloh, 21.700 Einwohner)

ist im Fachbereich Bürgerdienste, Sachgebiet Brand- und Bevölkerungsschutz, die Stelle als

  • Gerätewart/-in für die Freiwillige Feuerwehr

zu besetzen.


Ihr Aufgabengebiet

  • Unterstützung der ehrenamtlichen Fahrzeug- und Gerätewarte der Freiwilligen Feuerwehr bei der Sicherstellung der ständigen Einsatzbereitschaft von Technik und Ausrüstung.
  • Sicherstellung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in den Feuerwehrgerätehäusern.
  • Unterstützung der Leitung der Freiwilligen Feuerwehr bei der Wahrnehmung administrativer Aufgaben.
  • Unterstützung der Leitung der Freiwilligen Feuerwehr im vorbeugenden Brandschutz und der Brandschutzerziehung.
  • Fachliche Unterstützung bei Ausschreibungen und der Auswertung von Einsätzen.
  • Prüfung und Auswertung von Einsatzberichten.
  • Mitwirkung bei der Administration und Datenpflege der Feuerwehrverwaltungssoftware.
  • Teilnahme an Brandsicherheitswachen.

Eine genaue Abgrenzung des Aufgabengebietes sowie organisationsbedingte Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.


Ihr Profil

  • Sie sind eine aufgeschlossene, belastbare, engagierte und zuverlässige Kraft mit organisatorischem Geschick und haben eine abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf.
  • Eine eigenverantwortliche Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich. Sie sind flexibel und teamfähig.
  • Der sichere Umgang mit zeitgemäßer Bürotechnik und Microsoft-Office-Produkten ist Ihnen selbstverständlich.
  • Sie können die Qualifikation eines Gruppenführers der Freiwilligen Feuerwehr (F III - Lehrgang) sowie die Qualifikation als Maschinist für Löschfahrzeuge, Drehleiterfahrzeuge und Rüstwagen nachweisen. Sie sind bereit zur weiteren Qualifikation.
  • Sie sind atemschutztauglich (G26). Die Qualifikation als Gerätewart und Atemschutzgerätewart ist wünschenswert.
  • Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse C.
  • Sie sind über die normale Arbeitszeit hinaus bereit, als aktives Mitglied vollumfänglich ehrenamtlichen Feuerwehrdienst im Löschzug Halle (Westf.) zu leisten.

Unser Angebot

  • Die Vollzeitstelle (durchschnittlich 39 Wochenstunden) ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD VKA bewertet.
  • Die Stadt Halle (Westf.) verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NW. Wir ermuntern deshalb ausdrücklich Frauen sich zu bewerben.
  • Die Stadt Halle (Westf.) legt großen Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bietet eine Vielzahl von Fortbildungsmaßnahmen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert.

Interessiert?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 30.09.2018 an die Stadt Halle (Westf.), Die Bürgermeisterin, Ravensberger Straße 1, 33790 Halle (Westf.) oder per E-Mail als zusammenhängendes PDF-Dokument  okument an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für Auskünfte steht Ihnen im Rathaus Herr Strieckmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. (0 52 01) 183-228 gerne zur Verfügung.