Der Löschzug Hörste wurde im Mai 1909 gegründet und besteht zurzeit aus 35 aktiven Mitgliedern, die vom Brandoberinspektor Peter Goldbecker angeführt werden.

Der Fahrzeugpark besteht aus einem MTW (Mannschaftstransportwagen), HLF10/6 (Hilfeleistungs-Löschfahrzeug) und TLF 8/18 (Tanklöschfahrzeug) auf Unimog Fahrgestell. Unser Gerätehaus befindet sich an der Neuen Dorfstraße 34 in Halle-Hörste. Es wurde 2010 umfangreich renoviert und mit einem Anbau erweitert, welcher als Schulungsraum und Büro dient.

 

Der Löschzug Hörste ist ein junger und aktiver  Löschzug, der nicht nur ca. 25 Einsätze im Jahr bewältigt, sondern auch im Hörster Vereins- und Dorfleben mitwirkt. Bei Interesse an unserer Arbeit, ob in der Jugendfeuerwehr oder im aktiven Dienst steht Peter Goldbecker gern als Ansprechpartner zur Verfügung.