Der Löschzugführer Jörg Vemmer und die 27 aktiven Mitglieder kümmern sich um den Feuerschutz im beschaulichen 600 Einwohner zählenden Dorf Kölkebeck. Im Jahr 2009 können sie das 100 jährige Bestehen ihres Löschzuges feiern.
2007 konnte ein Gerätehausanbau feierlich eingeweiht werden. Das Gerätehaus welches im Jahr 1979 übergeben wurde, wurde um eine Fahrzeughalle, Umkleidekabine und einen Schulungsraum nebst Teeküche erweitert.

 

Der Fahrzeugpark:

Mannschaftstransportfahrzeug (links)

Gebaut wurde der VW T4 im Jahr 2002. Das Fahrzeug dient als Mannschaftstransporter und Zugfahrzeug für den Lichtmastanhänger.
Im Fahrzeug befinden sich 1 4Meter Funkgerät und 4 2Meter Funkgeräte.

Tanklöschfahrzeug 8/18 (mitte)

Aufgebaut ist das Fahrzeug auf einem Mercedes Unimog Fahrgestell aus dem Jahr 1981.
Das von der Fa. Schlingmann gebaute Fahrzeug ist dank seines Fahrgestells sehr gut zur Wald und Flächenbrandbekämpfung geeignet.
Ein eingebauter 1800 Liter fassender Wassertank und alles zur Brandbekämpfung benötigte Material gehört zur Standardbeladung.

Löschgruppenfahrzeug 10/6 (rechts)

Im Jahr 2006 baute die Firma Schlingmann dieses Fahrzeug auf einem Mercedes Atego Fahrgestell auf. Es handelt sich bei diesem Fahrzeug um ein Vorführfahrzeug, wodurch dieses sehr Zeitnah als Ersatzbeschaffung für ein LF16-TS kam, welches verunfallt war. Statt hydraulischen Rettungsgerät befindet sich auf dem LF10/6 mehr Schlauchmaterial um Wasser über lange Wegstrecken befördern zu können. Die 4teilige Steckleiter kann vom Boden aus durch eine Entnahmevorrichtung entnommen werden.